Feb 162009
 

JOHN MENT  (Morgenpost)

Bei AOL las ich online eine Umfrage. Es ging um “Die wichtigsten 20 Deutschen nach 1949”. Da tauchen dann Namen auf wie Boris Becker, Thomas Gottschalk, Herbert Grönemeyer, Uwe Seeler und Steffi Graf. Und Heinrich Böll. Und natürlich Michael Schumacher.

Ohne Frage, das sind alles wichtige Menschen. Aber trotzdem fehlen mir noch andere Deutsche, die uns und unsere Kinder geprägt haben. Was ist z. B. mit “Bernd dem Brot”? Eine Umfrage unter meinem Sohn ergab, dass für die Erwachsenen seiner Altersgruppe Spongebob Schwammkopf mit zu den 20 wichtigsten Deutschen gehört. Außerdem “Peter Blau”. Das ist unser Zeitschriftenladen am Poppenbütteler Markt. Hier darf sich unser Sohn beim Brötchenholen ein Heft aussuchen. Für mich gehört zu den “20 wichtigsten Deutschen” natürlich auch unser Chef – das ist vertraglich geregelt. Ich vermisse neben den Showgrößen dieser Liste aus Schriftstellern, Sportlern und Politikern auch noch eine weitere Gruppe der “20 wichtigsten Deutschen”. Was ist denn mit mir? O.k., ich bilde die kleinste Randgruppe der Welt. Aber dass ich Ihnen nicht ganz unwichtig bin, beweist doch die Tatsache, dass Sie diesen Quatsch bis zum Ende durchgelesen haben.

 Antworten

(muss sein)

(muss sein)

merken