Mai 312012
 

und es hat wieder so richtig Spaß gemacht. Ich hatte einenTermin und ausgerechnet muß es Regnen. Eine Formwelle war angesagt und ich hatte alles mitgebracht, finde ich toll. Die Friseurin ist wirklich sehr nett und gibt sich ganz viel Mühe. Erst wurden meine Haare etwas geschnitten, dann kam die Dauerwelle drauf ohne waschen. Sie muß ja einziehen damit es etwas wird. Also sitzen und warten. Eine Kundin kam rein mit Haarfarbe, hat sich auf die Haare machen lassen und ist so wieder gegangen, ohne waschen  usw. So, nun mußten  ja bei mir die Dauerwellwickler raus und spülen und der nächste Gang. Tja was nun, kein Wasser. Es blieben ersteinmal die Wickler drin und es wurde ein Eimer Wasser geholt, natürlich kalt. Mit einem kleinen Topf wurde das kalte Wasser auf meine Birne zartes Köpfchen gekippt und abgespült, ein bißchen Haarwäsche verteilt, abgespült, natürlich wieder aus dem Eimer und fertig . Dann etwas nachgeschnitten und mein Pony gefönt und fertig war ich. Da es ja regnete  war es ja nicht schlimm mit nassen Haaren heimzufahren. Es hat mir richtig Spaß gemacht und ich gehe bestimmt mal wieder hin. Mal sehen  was dann passiert. Aber ich lebe in Paraguay und da ist so manches ein bißchen anders .

  2 Antworten zu “mein zweiter Friseurbesuch”

  1. Hat Fritzi begutachtet ?????

  2. aber ja, nur er hat gleich hier und da an den Haaren gezupft !!! warum wohl ???

 Antworten

(muss sein)

(muss sein)

merken