Mrz 122014
 

Wir waren zum Tag der offenen Tür  auf der Ranch. ein sehr angenehmer und spannender Nachmittag. Deutsche betreiben Viehzucht, Pferde, Kühe, Federvieh und vieles mehr. Es gibt eine Reitanlage, Kutschfahrten kann man machen oder das Reiten erlernen. Vom Ziegenkäse bis zur schwarzen Erde kann noch vieles gekauft werden. Es gab Vorführungen mit Pferden und hübschen Reiterinnen, sogar der Messerwerfer Alfred mit seiner Frau war da und hat nach ihr Messer geworfen aber zum Glück nicht seine Frau getroffen. Beide erzählten mir was sie alles noch so können und man sieht es auf den Bildern. Bauchtänzerinnen haben auch nicht gefehlt. Sehr hübsche Holzsachen wurden auch angeboten. Essen und Trinken war reichlich vorhanden und ich denke es war für die Gastgeber, Teilnehmer und Gäste ein gelungener Nachmittag. Wer möchte, kann sich auch das Ferienhaus für bis 4 Personen mieten. Wir gehen bestimmt wieder zum nächsten Tag der offenen Tür hin und begrüßen als erstes den kleinen Nasenbär.

 

 

 Antworten

(muss sein)

(muss sein)

merken