Sep 272013
 

Der Tanz in den Frühling in Altos ist buchstäblich vom Winde verweht, ins Wasser gefallen. Den ganzen Tag war ein sehr angenehmes Wetter und Abends kam es dann doppelt und dreifach. Sturm, Regen, kein Strom, kein Wasser. Also nichts mit Tanz und trallala. Vom deutschen Verein das Vereinshaus ist das halbe Dach mit Säulen runtergekommen, aber ein Glück, da war keine Veranstaltung. Wir nach hause gedüst, aber wir hatten Glück, nichts weiter passiert, außer das wir uns bis Sonntagabend nicht waschen konnten und keinen Strom hatten. Dabei wollten wir Formel 1 hören und die Wahlen in Deutschland verfolgen. Nun haben wir hinterher alles erfahren. Hurra Besuch aus Deutschland ist gesund und munter eingetroffen und das mußte mit ner Flasche Sekt begossen werden. Diese Palme steht direkt vor unerer Terrasse und die wunderschönen Blüten sind von Winzingsbienen beschlagnahmt. Diese kleinen Bienen haben sich im nicht benutzten Regenrohr ihr zu Hause auserkoren und  bauen. Hier in Paraguay sollen ja die Blütenzweige Glück bringen zu Weihnachten. Die Palme hat sich bestimmt mit der Jahreszeit vertan.

 

 

 Antworten

(muss sein)

(muss sein)

merken