Mai 312010
 

Da ich im Wohnzimmer eine große Durchreiche zur Küche habe und es mich doch gestört hat, immer die Küche super ordentlich zu haben trotz Backen und Kochen und mein Besuch gleich in die Küche sehen konnte,  mußte Klaus ein Fenster bauen.

Natürlich wußte ich, daß er das spitzenmäßig kann, na gut jedenfalls ab und zu. Es wurde Eisen gekauft und er mußte es irgendwie biegen, Streben einsetzen usw. und das Weimarwappenbild mit reinbauen. Nun ist es fertig, ich finde es sieht toll aus und man sieht nicht sofort die Küche.

Natürlich hatte ich sofort weitere Wünsche ..Weiber.. Für unser 2. Gästezimmer mußte noch ein Bett her. Also Klaus mache mal. Auch in Paraguay ist ein selbstgebautes Bett wesentlich preiswerter als ein gekauftes Bett. Holz mußte ausgesucht gekauft werden und er  konnte loslegen . Aber ich durfte es nicht sehen, es sollte eine Überraschung sein wegen besonderer Details. Diese Überraschung ist voll gelungen!!!! Ein wunderschönes Bett mit elektrisch verstellbarem Kopfteil und soll ich Euch mal was sagen??? ein Teil davon stammt von unserem kaputten Rasenmäher!!

Nun kommt noch eine Ergänzung dran. Da das Bett über Eck steht, möchte ich natürlich ein Regal mit Lampe und für Schnullifranz, Bücher, Staubfänger, eben eine Ablage, natürlich am Bett intregiert. Seht Euch mal nun das Fenster an und dieses Bett aller Betten. Nun warte ich aber schon seit 3 Tagen auf die Einweihung, ansonsten müssen blaue Pillen her. Schließlich muß das Bett ausprobiert werden, nicht das unser nächster Gast durchfällt, also das geht auf keinen Fall, schließlich bin ich eine fürsorgliche Gastgeberin.

Nun wünsche ich Euch eine schöne Woche und mein nächster Bericht handelt von einer jungen, hübschen paraguayischen Zahnärztin.

  2 Antworten zu “Neues Bett, neues Fenster”

  1. Alles oberoberober prachtvoll!!! Was Dein Männe alles kann!!! Dann gönn’ ihm doch auch mal die 3 Tage Pillen-Pause ;o)!
    (Klauhaus, wieso kann man die Bilder eigentlich nicht durch Anklicken vergrößern? Das ist schade, ich wollte das Fenster nämlich genauer sehen,)
    GLG

    Ach so: Ich treibe mich schon seit einigen Nächten bei Euch in Paraguay rum, ist aber alles vöööölllllig anders, mehr so wie ne mittelalterliche Stadt…

  2. Wie gehabt, dass Bett sieht ja super aus, aber wie Deine Schwester schreibt, lass Ihm doch mal eine Pause mit den blauen Pillen, Deine Gäste werden es Dir schon sagen ob das Bett was taugt oder nicht.
    Alles Liebe Karin

 Antworten

(muss sein)

(muss sein)

merken