Sep 272009
 

lilieEs ist schon eine komische Sache, zu uns kommt der Frühling und bald der Sommer in Deutschland geht es mit großen Schritten auf den Winter zu.

Nun haben wir auch einen kleinen Supermarkt und eigentlich braucht man supermarktgarnicht woanders zum Einkaufen hinzufahren und wir haben auch keine Lust dazu. Hier in Altos gibt es alles was man zum Leben braucht.

Im Moment haben wir auch keine Zeit weg zu fahren, denn es muß Rasen gemäht werden und der Frühjahrsputz ist auch dran. Heute ist Sonntag und ein super blauer Himmel. In der Nacht sind die ersten Blüten der Königin der Nacht aufgegangen und so gegen 8 Uhr wieder verblüht. Wir haben ganz viele davon und unsere 2008 gepflanzten Ochsenbäume sind zwar noch Mini aber blühen auch schon. Die gesteckten Kartoffeln müssen angehäufelt werden, Klaus muß Kanten schneiden und umgefallene Kakteen entsorgen.

schlumpeUnsere kleine Papageien-Schlumpe hat ihren Namen zu Recht bekommen, sie kann ja nicht fliegen und hat im Garten so ihre Lieblingsplätze und tappelt wie eine kleine Ente durch die Gegend.

Martin fehlt Dir der Terrassen-Blick mit den Palmen und den blühenden Bäumen ??????

Morgen muß ich wieder Karten spielen, Moleli ist nach Amerika geflogen und ich vertrete sie ja nun für 8 Wochen. Hier holen die Frauen oder die Kinder Holz aus dem Wald um Feuer zu machen, damit sie kochen können Am Donnerstag ist wieder ein Geburtstag fällig und ich berichte. Nun noch einen schönen Sonntag, einen super Arbeitsempfang vom Chef am Montag, hoffentlich!!! Eure Siegrun

P.S. am Donnerstag eröffnet ein neues Cafe

  Eine Antwort zu “Frühling in Paraguay Herbst in Deutschland”

  1. nicht fliegen können, aber auf grossen 7,m stiefeln stehen, das macht schlumpe richtig.. hi. SIEGRUN super tolle fotos….. DANKE..

 Antworten

(muss sein)

(muss sein)

merken