Mrz 212012
 

Ich habe noch ein paar Fotos retten können und zeige sie Euch. Ersteinmal ist der Markt dran, denn es macht immer noch Spaß sich auf ihm aufzuhalten. Es könnten nur mehr Besucher sein. Jeder Aussteller gibt sich Mühe und hätte es auch verdient. Außerdem trifft man ja Diesen oder Jenen und kann einen kleinen Schwatz halten.  Übrigens, die Bilder stammen noch zum Teil  vom Fasching auf dem Markt

  3 Antworten zu “San Bernardino Markttreiben”

  1. Hallo Siegrun, ich war ehrlich gesagt etwas enttäuscht, daß diese zwei Paradiesvögel ” Hausgemachtes ” verkaufen…..

  2. na das war doch zum Fasching, und ihre Angebote schmecken wirklich gut

  3. Ach sooooo,ich dachte schon das ist Ihre Verkaufsuniform,würde ja auch fast zum Mango- Chutney passen……mit Chilli

 Antworten

(muss sein)

(muss sein)

merken