Jan 142010
 

meine liebste Schwester, weil die die Einzige, Heike aus Kulmbach, hat moniert, daß wir keine Bilder vom Sommer usw. zeigen. Sie möchte sich schon auf den Sommer in Deutschland freuen. Übrigens hat sie ganz tolle Seiten zum Basteln, Nähen und Anderes.

Unsere Frösche vom letzten Jahr sind noch unter dem Schrank und ganz schön  groß geworden. Die beiden Zaunkönige haben ihre Kinder aus dem Bierglas entlassen und sind davon geflogen. Boris und Nelli sind faul auf der Terrasse wegen der Hitze. Fritzi, unser Baby, ist gewachsen und macht nur Dummheiten auf meiner Schulter. Außerdem ist er schon ein hübscher Kerl geworden. Schlumpi schläft nicht mehr auf dem Sofa, sie liebt jetzt ihren großen Käfig und fühlt sich manchmal als Hund. Duffy ist doch niedlich und hat ganz schön lange Ohren bekommen. Jimmy wird im März  umgetauft und bekommt den Namen Walter, denn Walter und Karin sind zu Besuch da und Karin hat nun auch zwei Esel. Aber nur ein Esel, Walter der Ältere,  geht wieder zurück nach Deutschland -vielleicht-, wäre eigentlich schade !!!! Wir werden den jüngeren Walter aber pflegen und füttern.

Dieses Jahr ist viel Gras mähen angesagt, die Maracujas hat Klaus abgeschnitten um neue Pfähle zu setzen. Sogar unsere Tomaten blühen und wir freuen uns sehr darüber denn es sind die Ersten. Auch die Königinnen der Nacht blühen ohne Ende, die Kakteen sind zum Teil 4-5 Meter hoch. Kaum hat man Büsche abgeschnitten schon ist alles wieder da und blüht. Die Zikaden machen ganz schön Krach, aber Abends unter dem Sternenhimmel bei einem Glas Wein, oder Caipi zu sitzen und all die Geräusche zu hören ist einfach toll und sehr romantisch, soweit man den Urwald als romantisch bezeichnen kann. Ich sitze dann im feinen Nachgewand da, brauche mich nicht groß anzuziehen und habe alles live und brauch mir keine Dschungelfilme anzusehen, das reinste Dschungelbuch. Ka war aber noch nicht wieder da.

  2 Antworten zu “Meine Schwester, Bilder, Sommer, unsere Tiere”

  1. schonen bilder schonen familie wunderbar

  2. danke und es bleibt auch so, herzl. Grüße Siegrun

 Antworten

(muss sein)

(muss sein)

merken