Jun 302012
 

Tina ist eine ganz liebe Rottweilerhündin, aber sie ist fremd gegangen und wie es eben so ist, sind nun 7 Kinder zur Welt gekommen. Sie sind erst 14 Tage alt und alle kann man ja schließich nicht behalten. Ab 12. Woche möchten sie verkauft werden, geeimpft und entwurmt. Sie sollen auch nur in wirklich liebevolle Hände kommen. Ein kleiner niedlicher Mischling kostet 300.000  Guarani. Wer tierlieb ist und eine Sie oder Er haben möchte melde sich bitte. Ach ja, im Forum Paraguay1.de stehen sie auch drin und wer etwas zu verkaufen hat oder kaufen möchte kann es da hinein stellen.

Jun 272012
 

Ich möchte mich bei Herrn Doktor Neufeld und seinen Mitarbeitern ganz herzlich für die geleistete Arbeit bedanken. Alle waren sehr freundlich zu mir und haben mir die Angst genommen. Mein Gesicht ist zwar noch lädiert, aber das schiebe ich einfach auf Klaus.  Aber meine Zähne sind in Ordnung und ich habe keine Schmerzen und es hat auch nicht viel geblutet.   Nun brauche ich zur Nachuntersuchung erst in 4 Wochen wieder. Bis dahin nochmals vielen Dank Siegrun

Jun 262012
 

Heute kann ich nicht viel schreiben. Habe gestern drei Stunden auf dem Zahnarztstuhl gelegen. Zwei Männer haben meinen kleinen Mund bearbeitet. Sie sahen ja ganz chick aus, mit grünem Mützchen , grünem Kittel, Mundschutz. Ich bekam das Gleiche und fühlte mich wie auf dem Rasen, es hat bestimmt kaum Unterschied gemacht. Es war erträglich und ich habe bisher nichts zu meckern. Heute sehe ich allerdings aus wie der Glöckner von Notre Dame !! Vor lauter Aufregung gestern habe ich keine Bilder gemacht, einfach vergessen. Nachher muß ich ja wieder hin und hoffe, daran zu denken, aber versprechen kann ich es nicht. Denkt bitte weiter an mich. Nun bin ich gespannt was er heute mit mir anstellt. Ich nehme mal ne Flasche Üwapurulikör mit und wir werden ne Verkostung einlegen, da wird es vielleicht besser mit dem Glöckner. Also  bis bald

Jun 222012
 

Heute trinke ich mit Klaus einen Caipi Canelazo!. Deutschland hat gewonnen gegen Griechenland und darüber freuen wir uns sehr. Ein Glück, daß man die Spiele wenigstens im spanischen Fernsehen sehen kann. Ich verstehe zwar Bahnhof, aber macht nix, ich kann alles sehen und mit schreien Toooooooor !!!!! Unser Fritzi hat sich lieber verkrochen und nur leise gepiepst und Kuchen gegessen. Sogar Großmutter hat Tooor geschrien. So, nun muß ich meinen liegengebliebenen Sch…. aufräumen und dann Abendbrot machen und Caipi Canelazo trinken. Prost und Daumen drücken für vielleicht Europameister.

Jun 212012
 

hatte ich ja im letzten Bericht versprochen.

Nach der Polizei sind wir zu Freunden zum Kaffee gefahren. An der Seite stand ein großer offener Karton und da ich manchmal neugierig bin, wollte ich natürlich wissen was drin ist. Na ich habe vielleicht gestaunt, eine winzige Schildkröte, sie wiegt 42 Gramm! Hier seht Ihr ein Feuerzeug und das Ei. Die Eltern sind ca. 50 Jahre und wiegen zusammen etwas über 20 kg. Es sind ganz schön große Tiere. Ihre menschlichen Eltern saßen am Tisch und schauten zum Fenster in den Garten und dabei endeckten sie die kleine Schildkröte. Sie hat sofort einen Namen bekommen, sie heißt Lizzy. Nun wünschen wir ihr auch ein langes und gesundes Leben und ihren Zieheltern viel Spaß  Ach ja, der Frosch ist nicht der Vater!

Jun 202012
 

Die Rente möchte wissen ob Großmutter noch lebt. Natürlich ! Wir sind mit ihr und der Bescheinigung zur Polizei gefahren um sie vorzustellen. Natürlich mußte Großmutter gleich mit den jungen Männern flirten. Anschließend waren wir noch bei Freunden zum Kaffeetrinken und erlebten eine Überraschung. Im nächsten Bericht werde ich es Euch erzählen.

Nun noch ein Sche…., unser Auto ist kaputt und Klaus kann nichts dran machen, obwohl er doch eigentlich alles kann!! Nun möchte ich auch unter den Rettungsschirm, ich werde mal einen Antrag stellen.Vielleicht bekomme ich dann auch etwas von den Millionen ab. Naja, es muß ja nicht gleich ne Million sein, ein Auto würde schon reichen. Wenn nicht, wird sich Klaus bestimmt etwas einfallen lassen, aber wie ich ihn kenne, schafft er es doch mit dem Auto

 

Jun 202012
 

Am Sonntag dem 1.Juli 2012 ist wieder Trödelmarkt ! Bei schönem Wetter auf der Strasse vor der Mehrzweckhalle und bei Regen in der Halle wo immer der Obst und Gemüsemarkt stattfindet. Man kann für 20tausend Guarani einen Tisch mieten und alles was man nicht mehr braucht verkaufen, zumindest versuchen. Ob es nun sinnlos im Schrank rumhängt weil es nicht mehr paßt, oder rumsteht   wegen Platzmangel, kann man für ein bißchen Geld anderen Menschen eine Freude machen. Auf jeden Fall lohnt es sich mal ein bißchen zu stöbern und findet vielleicht auch noch für sich etwas. Man trifft sich, kann Kaffee, Bier, Kuchen, usw. trinken und essen. Natürlich darf ein kleines Schwätzchen auch nicht fehlen, über Neuigkeiten, ein bißchen Klatsch und Trasch, es gehört ganz einfach dazu.

Anja und ich sind auch da. Wir wollen ein bißchen Geld sammeln, damit Cinthia eine Perücke bekommt und hoffen sehr, daß dafür ein paar Guarani oder Euros zusammen kommen. Die Bilder und Berichte über Cinthia könnt Ihr Euch ja mal ansehen.

Jun 182012
 

Es gibt nun schon ab und an kalte Nächte, aber am Tag ist es meistens noch warm. Zur Zeit regnet es und die Luft ist sehr feucht.  Aber die Pflanzenwelt blüht und gedeiht und bald kann ich unsere Maracujas ernten. Ich friere ja schon bei 20 Grad plus und habe die dicke Winterjacke an. Duffy und Jimmy haben ihr Winterfell und Fritzi  kommt spät aus seinem warmen Schlafgemach. In Deutschland ist Sommer, so ist es nun mal auf der Welt. Gut, dass es Fußball gibt und man nicht auch noch am Tage schläft. Deutschland ist weiter und nun sind wir gespannt, ob sie gegen Griechenland gewinnen, wir drücken jedenfals die Daumen und die großen Zehen. Ich zeige Euch ein paar Bilder aus unserem Garten was jetzt so grünt und blüht. Hiermit einen erfolgreichen Wochenanfang und viel Glück in allen Lebenslagen

Jun 162012
 

Anke und Ralf waren für ein paar Tage in Paraguay, leider haben wir uns nicht gesehen und nicht gehört. Die Beiden hatten Streß und  sind doch ein bißchen weit weg von uns . Leider war unser Handy auch nicht nett und es kam kein Gespräch zustande. Schade, wir hätten Euch gern mal wiedergesehen. Firma Beiersdorf hat den Beiden wieder viele Salben für Cinthia mitgegeben. BeiersdorfGanz besonders einen herzlichen Dank an die Firma für ihre kostenlose Hilfe. Auch vielen Dank an Anke und Ralf für das Mitbringen. Wir waren heute bei Cinthia und leider sieht sie nicht gut aus. Ihre Tante sagte uns, in dieser Jahreszeit reagiert die Haut auf nichts und platzt auf und blutet. Sie können salben und salben die Haut reagiert nicht. Die Tante meinte es würde erst im Frühjahr wieder besser. Cinthia wünscht sich so sehr eine ordentliche Perücke wer würde ihr eine ordentliche Perücke spenden ? Sie hat immer eine alte Mütze auf und muß so in die Schule. Wer kann helfen ?

Jun 132012
 

Ich: “Großmutter zieh Dich bitte an”
Grossmutter: “ja, mach ich”

10 min. später
Ich: “Großmutter Du hast fünf Schlüpfer auf einmal an”
Grossmutter: “nein, hab ich nicht”
Ich
: “doch Großmutter zähl mal, 1,2,3,4,5”
Grossmutter: “daß war ich nicht”
Ich
: “doch Großmutter”
Grossmutter: “nein, wie komme ich dazu, 5 Schlüpfer anzuziehen”
Ich: “Hast du aber an”
Grossmutter: “na, das mache ich schon immer so”
Ich: “Nein, hast du noch nie gemacht, zieh bitte 4 Stück wieder aus”
Grossmutter: “Ich melde das weil Du mich schikanierst und spreche nicht mehr mit Dir”
Ich: “macht nichts, aber zieh bitte ersteinmal die 4 Schlüpfer aus”

Manchmal muß ich ja lachen, aber es ist auch nicht leicht. Ich wollte Euch nur mal erzählen, wie es so ist, wenn es bei uns so weit ist. Nur gut, daß man es selbst nicht merkt, also kann man doch die Leute ein bißchen ärgern.  Hier hat sie zum Abendbrot die Bademütze aufgesetzt.

Euch liebe Grüße in den kalten Sommer

merken