Mai 312012
 

und es hat wieder so richtig Spaß gemacht. Ich hatte einenTermin und ausgerechnet muß es Regnen. Eine Formwelle war angesagt und ich hatte alles mitgebracht, finde ich toll. Die Friseurin ist wirklich sehr nett und gibt sich ganz viel Mühe. Erst wurden meine Haare etwas geschnitten, dann kam die Dauerwelle drauf ohne waschen. Sie muß ja einziehen damit es etwas wird. Also sitzen und warten. Eine Kundin kam rein mit Haarfarbe, hat sich auf die Haare machen lassen und ist so wieder gegangen, ohne waschen  usw. So, nun mußten  ja bei mir die Dauerwellwickler raus und spülen und der nächste Gang. Tja was nun, kein Wasser. Es blieben ersteinmal die Wickler drin und es wurde ein Eimer Wasser geholt, natürlich kalt. Mit einem kleinen Topf wurde das kalte Wasser auf meine Birne zartes Köpfchen gekippt und abgespült, ein bißchen Haarwäsche verteilt, abgespült, natürlich wieder aus dem Eimer und fertig . Dann etwas nachgeschnitten und mein Pony gefönt und fertig war ich. Da es ja regnete  war es ja nicht schlimm mit nassen Haaren heimzufahren. Es hat mir richtig Spaß gemacht und ich gehe bestimmt mal wieder hin. Mal sehen  was dann passiert. Aber ich lebe in Paraguay und da ist so manches ein bißchen anders .

Mai 292012
 

Am Sonntag sind Spenden aus Deutschland an Feuerwehren von Altos , Loma Grande, Paraguari und mehr verteilt worden. Es sind Arbeitsschuhe für die Feuerwehren und die Leute sind alle sehr stolz darauf und bedanken sich ganz herzlich für diese Spenden. Die freiwillige Feuerwehr in Altos mit ihrem Chef haben alles ganz toll im Griff gehabt, nochmals vielen Dank

Paraguari ist ca, 70 km weit weg und zum Schluß haben wir noch zusammen Kaffee, Cola und Kuchen gegessen und getrunken

Leider konnten nicht Alle kommen, da unterwegs das asbachuralte Feuerwehrauto von Paraguari kaputt gegangen ist. Dieses Auto kommt zum Einsatz um zu helfen, aber leider meist nicht mehr zurück. Entweder geht es kaputt oder kein Benzin mehr, da dieses Auto zuviel Benzin frißt und das Geld für Benzin alle ist. Ich habe schon darüber geschrieben und angefragt, ob es eine Möglichkeit gibt für diese Feuerwehreinheit einen Rettungswagen zu spenden. Leider hat es bisher nicht geklappt. Die Feuerwehrleute machen viele Veranstaltungen um Geld zu sammeln und könnten die Überfahrt von Deutschland übernehmen. Bitte lest mal diese Seite.

Mai 292012
 

Gestern vor 4 Jahren, dem 28.5.2008 sind wir in Paraguay gelandet. Mit viel Optimismus und Freude auf ein neues Leben in einem fremden Land. Nach 4 Jahren können wir feststellen, wir haben uns den Geflogenheiten des Landes angepaßt, ich brauchte es nicht, zum Beispiel bei der Pünktlichkeit, da stand ich schon immer auf  Kriegsfuß. Wir haben viele nette Paraguayer kennengelernt und überall wo wir hinkommen, ob in der Kaufhalle, Apotheke, oder auf der Strasse werden wir freundlich begrüßt. Wenn es etwas zu Ärgern gibt, was solls, wir leben nicht in Deutschland, sondern in Südamerika. Hier ist nun mal das Schlagwort “tranquilo”,  immer mit der Ruhe. Wer das nicht begreift, sollte nicht nach Paraguay ziehen. Nebenbei, ich möchte nicht mehr nach Deutschland zurück. Nun haben wir gestern Abend mit Großmutter eine Flasche Sekt getrunken und wünschen uns sehr, daß ich noch ganz viele Jahre solche Sätze schreiben kann. Da ich ein ausgesprochener Optimist bin, wird es auch so bleiben. Außerdem freuen wir uns, wenn Ihr auch weiter meine Berichte lest und es Euch auch noch Spaß macht und immer mehr Leser dazu kommen, vielen Dank Euch allen.

Siegrun, Klaus und Großmutter

 

Mai 262012
 

ein paar Männer haben sich beschwert und meinten, sie sind die Schönsten !!!!Damit es nicht zum Streit kommt, stelle ich Euch noch ein paar schöne Männer vor. Schließlich war heute auf dem Markt Nudelessen, sehr, sehr lecker und Tombola. Es gab schöne Preise und der Erlös ist für die Reparatur des Krankenwagens in San Bernardino.  Ach ja, hier schon mal ein paar Frauen vom Markt.

Nun noch Bilder, Bilder, Bilder

Mai 252012
 

Tüv in ParaguayGast-Artikel von Maikel

Ich war heute zur Inspeccion Tecnica Vehicular in Caacupé. Leider habe ich blaue Augen und spreche nicht Guaraní. Deshalb durch gefallen. Lenkung hat zu viel Spiel (nicht zu merken am Lenkrad auch ohne Servounterstützung).Scheinwerferglas gerissen und geklebt (hat keinerlei Blendwirkung, wurde ja auch nicht gemessen) und Abgastest nicht bestanden. Bei den Untersuchungen, die ich bis her kannte, wurde der Abgastest gemacht und danach die technische Untersuchung. Hier wurde das Auto 20 Minuten im Stand laufen gelassen, bis alles richtig verrußt und dann das Abgas gemessen! Aber egal, ein Modell 1994 muss das können. Die Lautstärke der Hupe wurde auch gemessen, aber Reserverad, Feuerlöscher und Warndreiecke sind wohl doch nicht so wichtig, wie mir die Polizei immer weiß machen will. Die Blinker hat der Mann am Steuer auch probiert, nur das außen niemand bestätigt hat, ob sie leuchten. Ich glaube, wenn diese Untersuchung bei jedem Fahrzeug so streng vollzogen wird, sind die Straßen bald sehr übersichtlich. Aber es haben ja nicht alle Kunden blaue Augen und ich zum Glück noch ein Motorrad.

Dieses neue Gesetz ist “vielleicht” gut für die Sicherheit auf den Straßen aber ich glaube, das es durch einiges Trinkgeld sehr viel an Wirkung verlieren wird und nur einige Taschen füllt.

Mai 222012
 

Hier noch ein paar Traumbilder vom El Gaucho und Jürgens Geburtstag ! Ist es nicht ein Traum abends auf der Terrasse zu stehen und diesen Sonnenuntergang zu sehen und zu genießen ??? Vielleicht mit dem Liebsten und einem Glas Sekt ?? ich könnte zerfließen……

In Paraguay1.de steht ja dieses schöne Grundstück mit Sonnenuntergang usw. zum Verkauf. Wer es mal erwirbt kann sehr stolz darauf sein.

Mai 222012
 

natürlich muß ich dazu sagen,    aber nur wenn die Anderen nicht da sind !! In Paraguay gibt es nicht nur schöne Frauen sondern auch schöne Männer. Damit Ihr Frauen auch mal schöne paraguayische Männer sehen könnt, werde ich sie Euch demnächst mal zeigen.

Rene aus der Schweiz, Klaus aus Deutschland und Maik  Mike auch aus Deutschland, nein er ist der andere Schweizer !!!!!! er ist mit Familie zum Kaffee gekommen und ich mußte Apfelkuchen spenden und Likör, habe es aber gern gemacht

 

 

So,  jetzt hat mich Klaus angenölt!!!!  Er meint,    sie sind die Schönsten überhaupt !!  und nicht wenn die Anderen nicht da sind

 

 

 

 

 

Mai 222012
 

Nun hat mir Jürgen die versprochenen Bilder geschickt. Erinnert Euch, es sind Bilder vom Event auf dem Obst und Gemüsemarkt in San Bernardino.

Paraguay hat doch schöne Mädchen und Frauen stimmts ???? Erfreut Euch an diesen Bildern

hier noch ein paar Fotos

Mai 202012
 

Leider hat mein Fotoap. versagt, da die Batterie nicht richtig geladen war. Aber die schöne Sängerin sitzt auf ihrem Stuhl , ist doch schon mal was. Hier vorab ein paar Bilder, Jürgen will mir ja noch Bilder schicken, aber ich weiß noch nicht wann. Trotzdem, der Maik gibt sich viel Mühe  um den Obst und Gemüsemarkt attraktiv zu gestalten und viele Besucher und Käufer zu locken. Ich finde es gebührt ihm ein großes Lob !!. Leider waren die Tonträger vielleicht nicht richtig eingestellt, oder was auch immer. Die Tänzerinnen haben ihre Darbietungen ganz prima gemacht. Hier ein paar Bilder vorab, wenn Jürgen mir seine Bilder schickt, bekommt Ihr noch mehr. Ach ja, die Tombola ist erst nächsten Samstag !!!!! Also kauft dann fleißig Lose, die Aussteller usw. haben Preise gestiftet.

Mai 142012
 
EINLADUNG
 
ZU EINEM EINMALIGEN EVENT
am Samstag, den 19. Mai 2012 im AGRO-Muni
 
tritt Miss Paraguay Marie José Maldonado eine National und International sehr bekannte Sängerin hier in SanBer auf.
Die Tanzschule aus SanBer mit seinen Tänzern sorgt ebenfalls für eine tolle Unterhaltung.
Abgerundet wird diese Veranstaltung mit einer Tombola, die von allen Ausstellern des AGRO -MUNI unterstützt wird.
Genießt mit uns einen schönen Vormittag, freut euch auf eine tolle Sängerin, Tänzerinnen + Tänzer und versucht euer Glück in der Tombola  
Viel Spaß und eine gute Unterhaltung wünscht das
Team der IG-Sanber, die Muni -SanBer und alle Beteiligten
P.S. bitte um Weiterleitung an Freunde + Bekannte
merken