Mai 042015
 

Im Deutschen Verein  Patria Altos hatten wir ja nach sehr langer Zeit zu einem Maitanz eingeladen. Wir haben uns sehr gefreut, daß so viele Gäste gekommen waren und die Stimmung, war bei Essen und Trinken gut. Nun sind wir am überlegen, ab und an solche Tanzabende zu wiederholen. Es gibt ja viele Anlässe mal ein fröhliches Beisammensein mit Tanz  zu veranstalten. Ich glaube die Bilder sagen auch Einiges aus. Vielen Dank an Marion, Martin und Udo, die mir freundlicher Weise  ihren Fotoap. oder Stick  zur Verfügung gestellt haben, wie ich eben bin, habe ich zwar den Fotoap. mitgenommen aber  den Chip zu hause gelassen. Ich könnte ja versprechen mich zu bessern, aber daraus wird doch nichts. Es sind noch nicht alle Bilder da, aber sie kommen noch.

Feb 122015
 

Wir waren letzten Freitag wieder zum Spielabend im deutschen Verein in Altos. Man trifft sich zum Skaten, Rommé, Skip-bo oder Canasta spielen. Es gibt noch mehr Spiele, man kann seine eigenen Spiele mitbringen usw. Hanna ist eine fleißige Köchin und es gibt auch immer sehr gutes Essen und natürlich darf Trinken nicht vergessen werden. Wein, Wasser Bier ist vorhanden. Wer nicht spielen möchte, findet immer eine Runde wo man sich unterhalten kann, den neuesten Stand bequatschen, sich freuen wenn man wieder Jemanden trifft, den man lange nicht gesehen hat oder lernt auch neue Leute kennen.

Alle 14 Tage Freitags  findet der Spieleabend statt. Der nächste Spieleabend ist dann am 20.02.2012 , Beginn 19.00 Uhr

Aug 012014
 

Der Chef vom El Gaucho fliegt nach Deutschland und die Gaststätte bleibt in dieser Zeit zu. Da noch Restalkohol und Fleisch usw. vorhanden war und die Kühltruhen abgetaut werden sollten, sind wir zum Resteressen und -trinken eingeladen worden. Jürgen hat wie  immer, einen tollen Käsespätzleauflauf gemacht und noch Fleisch gegrillt. Die Rester haben sehr gut geschmeckt und dann mußte man ja auch die Rester trinken !! Vornehm ausgedrückt, es waren einige Rester vorhanden und dementsprechend war der Verlauf des Abend, jedenfalls, haben wir es geschafft. Mein Klaus  mußte auch zu Hause sofort schlafen, was ja äußerst selten vorkommt. Nun wünschen wir Jürgen eine gut Reise, viel Spaß im Ländle mit Verwandten und Bekannten. Wir freuen uns jedenfalls schon jetzt auf ein Wiedersehen mit ihm.

merken