Jun 052017
 

ich stelle so nach und nach die einzelnen Stände mit Namen, Telefonnr. vor. Wer eine Bestellung aufgeben möchte für den nächsten Marktsamstag kann anrufen, Bestellen oder Fragen. Ob Fleisch, Kuchen, Honig , Quark oder  Werkzeug, Zahnpasta, Schönheit usw.

Mai 042015
 

Im Deutschen Verein  Patria Altos hatten wir ja nach sehr langer Zeit zu einem Maitanz eingeladen. Wir haben uns sehr gefreut, daß so viele Gäste gekommen waren und die Stimmung, war bei Essen und Trinken gut. Nun sind wir am überlegen, ab und an solche Tanzabende zu wiederholen. Es gibt ja viele Anlässe mal ein fröhliches Beisammensein mit Tanz  zu veranstalten. Ich glaube die Bilder sagen auch Einiges aus. Vielen Dank an Marion, Martin und Udo, die mir freundlicher Weise  ihren Fotoap. oder Stick  zur Verfügung gestellt haben, wie ich eben bin, habe ich zwar den Fotoap. mitgenommen aber  den Chip zu hause gelassen. Ich könnte ja versprechen mich zu bessern, aber daraus wird doch nichts. Es sind noch nicht alle Bilder da, aber sie kommen noch.

Okt 142013
 

Es ist mal wieder soweit und Marion mit Rene laden Euch ganz herzlich zum sehr leckeren Nudelessen bei Christina am

Am Samstag, den 26. Oktober 2013
Ab 18,00 Uhr in der Boteco Bar Santoro in Altos ein.
 
Frische Nudeln mit verschiedenen Saucen, wie immer frisch zubereitet. Für alle, die gerne süss-sauer mögen haben wir dieses Mal eine Sauce mit Huhn und Ananas im Programm.
Preis wie im letzten Jahr Gs. 30.000, all you can eat.
Sie freuen sich auf viele Gäste die es sich schmecken lassen.
Hier noch eine interessante Busreise mit Rene

Rene hat noch 2 freie Plätze für eine Busreise in den Chaco. Es ist eine geführte Reise in den Chaco vom 01.-04. November. Es werden die Orte Filadelfia (Kolonie Fernheim) mit einem Besuch des dortigen Museums über die Anfangszeiten der mennonitischen Besiedelung im Chaco und Neu-Halbstadt (Kolonie Neuland) Besichtigung Fortin Boqueron (Chacokrieg) und Sonntag Besuch einer Estancia, angefahren.

Für Näheres können Interessierte sich einfach bei René unter der Telefonnummer 0981912913 melden.

 

Jan 252013
 

So lasse ich es mir gefallen. Im Casa Vital  massiert einem Nicole ersteinmal die Rückenschmerzen und vieles mehr weg. Damit man gut zu Fuß ist und sich mit den Füßen auch wieder wohl fühlt  gibt es eine Fußmassage usw. Hier ein Link zur Webseite  da brauche ich nicht alles Einzeln aufzuzählen. Anschließend  kann man noch selbstgefertigtes Eis essen oder alles was das Herz begehrt. Vom Fisch über Fleisch oder vegetarisch. Nicolesr Mann bereitet alles superfrisch vor, also es gibt nichts aus Tüten oder Dosen. Er stecken fast seine ganze Liebe zum Essen und Wohlfühlen der Gäste rein. Es wäre gut, wenn man sich vorher anmelden würde um nur zu Essen. Für zwei Personen ist immer etwas da, aber für mehr Personen möchten sie es ja auch frisch anfertigen und deshalb, anmelden ist zweckmässig.

Ein Gästezimmer für 2 Personen steht auch zur Verfügung, pro Nacht mit Frühstück 120.000 Guarani, ab 4. Woche kostet es dann weniger. Nicole bemüht sich Euch die Schmerzen zu nehmen und ich wünsche Euch eine schmerzfreie Zeit, gutes Gelingen, laßt es Euch schmecken, viel Ruhe und Erholung.

Sep 042009
 

nachbarn1Nun waren gestern die paraguayische Familie bei uns zum Kaffee. Es sind nette Leute, sie haben drei Kinder und waren sehr lieb bei uns. Emanuel geht jetzt mit 5 Jahren schon 6 Wochen in die Schule und wird am 20.9. 6 Jahre, er ist ein großer Fußballfan. Sein Vati spielt bei der Fußballmannschaft in Altos und sie hatten gerade einen Pokal gewonnen. Sein Bruder geht in die Nachmittagsschule und seine kleine Schwester ist drei Jahre. Sie leben in armen Verhältnissen, Continue reading »

Apr 282009
 

p1030252Nun komme ich endlich mal dazu von der Einladung zu schreiben. Wir waren doch von Marlies und Frank eingeladen und dazu auch noch etwas vornehm. Die Gaststätte ist etwas in Caacupe versteckt und es ist auch gleichzeitig eine Pension sie heißt Petit Reina und wird von zwei liebenswerten Frauen geführt. Continue reading »

Feb 062009
 

thuringerAm Sonntag waren wir zur Abschiedsparty bei Rudi eingeladen. Rudi ist ein waschechter Bayer und hatte hier in Paraguay einen wunderschönen Zoo aufgebaut. Da man ja bekanntlich auch irgendwann älter wird hat man dann nicht mehr den Mumm soviel zu arbeiten, na jedenfalls hat er alles verkauft um ein, wie ich Rudi kenne, ein wenig kürzer zu treten…. Continue reading »

merken