Jun 242009
 

Da uns viele Leute gefragt haben welche Firma das ist, mit denen wir Pech auf der ganzen Linie hatten , hier der Name:  Firma   Neukirch aus Bremen. Bei Umzug nach Paraguay nachzulesen.

Nachdem unser Anwalt unsere Forderungen bei der Fa. Neukirch geltend gemacht hat, übergab diese alles der Versicherung, obwohl wir uns sicher sind, dass versuchter Betrug (so sehen wir es jetzt, vorher waren wir noch von einem Versehen ausgegangen) bestimmt nicht versicherungswürdig ist.  Aber jetzt weiß ich erst Recht warum mir Versicherungen nicht sehr sympatisch sind. Ersteinmal kam eine Antwort nach sehr langer Zeit und erst auf Nachfrage unseres Anwalts, zweitens kann ich über die Antworten nur mit dem Kopf schütteln, drittens  über soviel Blödsinn einfach nur lachen.

Nur mal soviel:  wir hatten einen 20 Fuß Container mit einer Kapazität von 33,2 m³ gemietet. Unser Umzugsgut plus 4 grosse Koffer (die nicht mit in den Container mussten) hatten wir in einem 30 m³ Möbelwagen verstaut um es in Bremen bei der Fa. Neukirch anzuliefern. Dann wurden wir von Jemanden in Paraguay angeschrieben wurden ob wir die Schiffs- und Frachtpapiere hätten, da sich in unserem Container Sachen von anderen Leuten befänden, die er gerne entzollen würde. Da wir aber den Transport bis in in unser Haus in Auftrag gegeben und auch bezahlt haben, einschliesslich Auszollung in Paraguay, hatten wir natürlich keinerlei Frachtpapiere und so konnten wir dem Mann nicht helfen.

Fortsetzung folgt

 Antworten

(muss sein)

(muss sein)

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

merken