Mai 032010
 

Die Vorsitzenden des Vorstandes des deutschen Vereins sind aktuell Uwe Spindler und Fritz Weiberlen. Bernhard Grimm war 53 Jahre Vorstand und gibt nun sein Amt aus Altersgründen ab.

Schriftführer ist Zulma de Arenas,  Kassenwart  Javier Weiberlen, Beisitzer sind Gertrude Mehrwald de Velazques, Christina Weiberlen de Gonzales, Fernando Zichner, Ernst Otto, Jorge Spindler.

Sie bemühen sich alle um die deutsche Schule aufrecht zu erhalten und mit den wenigen Mitteln die zur Verfügung stehen, die Schule weiter auszubauen um noch bis zur Abiturklasse  die Schüler zu führen.

Ein Architekt hat schon einen Plan ausgearbeitet wie man die Schule vergrößern kann, da wenig Platz vorhanden ist. Es soll ein kleines Gebäude auf Stelzen werden. Die Bibliothek und noch zwei weitere Räume wären machbar.Vielleicht kommen ein paar Spendenmittel zusammen um dies zu verwirklichen.

Klaus und ich wollen nächste Woche dem Sportlehrer für die Schule einen Basketball spenden, denn es wird jeder Pfennig gebraucht. Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn Sie bereit wären, die Patenschaft für ein paar Schulkinder zu übernehmen.

Ich möchte mich ganz herzlich bei Dagmar Spindler bedanken, sie hat es mir ermöglicht, mich mit den Kindern zu unterhalten und die Schule zu besichtigen. Zum Abschied haben mir die Kinder ein Bild gemalt und ich habe Bonbons verteilt.

Nun habe ich noch bei der Direktorin der paraguyaischen Schule Luis Alberto del Parana ein Treffen, denn auch über diese Schule möchte ich berichten. Heute regnet es wie verrückt und das Treffen fällt aus,  da die Kinder dann zu Hause bleiben und nicht den, zum Teil sehr weiten, Weg zur Schule gehen können. Außerdem sind die Sandwege rutschig wie eine Eisbahn.

Wenn Sie Pate werden möchten, oder Geld spenden möchten, melden Sie sich bitte auf meiner Seite und ich werde es umgehend weiterleiten. Vielen Dank

  Eine Antwort zu “Dritter und letzter Teil Deutsche Schule”

  1. Hallo Siegrun, auf diesem Weg möchte ich mich recht herzliche bei Dir bedanken. Du hast treffend über „unsere“ Schule berichtet. Es wäre wirklich schön, wenn einige Spenden kommen würden. Ob für den geplanten Neubau oder auch in Form von einer Patenschaft für Kinder. Wir haben im Augenblick 26 Kinder die einen Paten haben. Die Warteliste der Bedürftigen ist noch lang.

    Liebe Grüße Dagmar

 Antworten

(muss sein)

(muss sein)

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

merken