Aug 152017
 

ein paar Winterbilder aus Paraguay. Es sind tags 30 Grad und nachts 16 Grad, aber ist ja nicht schlimm, wir haben ja ne Decke, Federbett und Menschenwärme ist auch etwas feines. Maracujas sind nun fast zu Ende, die Tiere haben Hunger und fressen einem die Haare vom Kopf. Der Orchideenbaum blüht herrlich und abends duftet es wie bei Dior. Die Nachbarshühner lassen es sich bei uns gut gehen, aber Eier lassen sie nicht da. Wenn die Esel gefüttert werden bekommen die Hühner auch etwas ab und der Hahn kräht wenn es ihm zu lange dauert für sich und seinem Harem. Auf meine ersten eigenen Erdbeeren freue ich mich auch, habe vergessen ein Bild zu machen, aber ich werde morgen noch eins zeigen.  Soviele Caipis können wir leider nicht trinken und die Zitronen fallen runter. Außer die vielen Orchideen bei uns weiß ich von den anderen Blumen keine Namen aber sie sehen doch toll aus.

 Antworten

(muss sein)

(muss sein)

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

merken