Aug 252014
 

GEOGRAPHIE/GESCHICHTE:

Altos ist eine kleine Stadt in der Provinz Cordillera. Sie liegt 60 km von Asunción und 7 km vom Ypacarai-See entfernt Altos liegt auf einer Höhe von 287 (höchster Punkt) metern über dem Meeresspiegel. Altos ist 92 qkm gross und hat ca. 14.000 Einwohner.

Zur Gründung der Stadt gibt es 2 Versionen,
1. am 10 August 1538, durch Domingo Martinez de Irala;
2. am 10.08 1580 durch den Franziskaner Frai Luis de Bolaños.

Altos war ursprünglich viel grösser, teilte sich aber mit der Zeit auf:

1882 wurde San Bernardino unabhängig
1955 wurde Nueva Colombia unabhängig
1973 wurde Loma Grande unabhängig

Diese 3 Städte gehörten einst zu Altos.

Altos ist in heute in 11 Bezirke aufgeteilt

Im Jahre 1879/80 kamen die ersten deutschen Kolonisten nach San Bernardino (damals noch YBYTURAPE). (YVYTURAPE erster Name von Altos YBYTU, heisst Wind und RAPE = Pfad). San Bernardino und Altos waren eine große deutsche Kolonie und hieß damals “Kolonia Baviera”.

Die Kolonisten kamen von Buenos Aires über den „Rio Paraguay“ nach Asunción und von dort fuhren sie mit der Bahn oder anderen Transportmitteln bis Patiño, dort setzten sie mit einen Ruderboot über den Ypacarai-See bis San Bernardino, Um nach Altos (jetziger Stadtkern) zu kommen waren es von dort noch weitere 8 Km. Dazu nahm man ein Pferd und um die Fracht zu transportieren einen Ochsenkarren. Es gab keine richtigen Wege es waren eher Pfade, zugewachsen mit Stäuchern und Bäumen.

Unter diesen nicht einfachen Gegebenheiten haben sich die deutschen Einwanderer einleben müssen.

Für die Kinder wurde im Jahre 1882 mit den Deutschunterricht begonnen, in einem kleinen Haus im Zentrum von Altos, vorerst nur für die Kinder der Einwanderer. Die Deutsche Schule wurde 1887 gegründet, jedoch erst 1896 im Ministeruim eingetragen, sie war die erste Schule in der ganzen Umgebung.

Am 9. 9. 1893 wurde der Deutsche Verein „Patria“ der grossen Kolonie (Altos/San Bernardino) von den deutschen Einwanderern gegründet

Strom- und Wasserversorgung

Altos ist gut mit Wasser und Strom versorgt, es gibt allerdings immer noch einige Häuser die noch nicht an Strom und Wasser angeschlossen sind.

Produktion

Früher gab es um Altos grosse Kaffeeplantagen, wodurch Altos auch bekannt wurde. Bis heute wird hier Kaffee geröstet und verkauft, allerdings nicht aus eigener Anpflanzung, diese wurde durch Frost und Brand (ein Befall auf den Blättern der Planze), zerstört.

In Altos gab es auch eine Fabrik, welche aus Kokosnüssen Öl und Seife herstellte, leider wurde diese in den 80er Jahren geschlossen.

Weiterhin sind auch die kleinen „Otto-Würstchen“ bekannt. Anfangs wurden diese nur von Alfredo Otto (Sohn eines deutschen Einwanderes) produziert, inzwischen werden diese von mehreren Herstellern angeboten.

Besonders gut im Geschmack waren die in Altos angepflanzten Ananas, die auf dem steinigen Boden besonders gut wachsen. Sandias (Wassermelonen) und melones (Honigmelonen) sind ein weiteres Einkommen für die örtlichen Bauern.

Wichtig sind auch die Holzgeschnitzen Figuren, wie die Mystiker in allen Formen und Grössen, Tiere, Planzen und Masken, die hauptsächlich in Itaguazu hergestellt werden aber auch im Zentrum von Altos gibt es einige Artesanos (Schnitzer).

Desweiteren gibt es zahlreiche Restaurants, Copetines (einfache und günstige Esslokale).

Medizinische Versorgung

In Altos gibt es auch ein Bezirkskrankenhaus, welches 2002 eingeweiht wurde. Über 20 Ärzte sind rund um die Uhr im Dienst. Ausser in Altos sind in den Bezirken Tukangua, Acuña Figeroa und Itagaza Krankenstationen eingerichtet.

Landschaft/Freizeit

Sehenswert ist die hügelische Landschaft um die Stadt Altos, auch mit wunderbaren Blick auf den Ypacarai-See.

Durch Altos fliessen mehrere Bäche, die teilweise gute Bademöglichkeiten bieten. Besonders im Sommer werden diese von Leuten aus verschiedenen umliegenden Orten besucht.

Es gibt auch gute Übernachtungsmöglichkeiten in guten Hotels aber auch Freizeitanlagen mit Übernachtungen

Attraktionen

Jedes Jahr, zum Gründungstag (10.08) feiert ganz Altos, besonders atraktiv sind die Aufmärsche verschiedener Schulen und Institutionen.

Altos ist auch bekannt durch den berühmten Sänger Luis Alberto del Parana, sein richtiger Name ist Luis Osmar Meza, sein Geburtshaus ist im Kern von Altos auf der Strasse, die nach seinem Sängernamen benannt wurde. Im August jedes Jahres, findet ein grosses Fest zum Gedenken an Luis Alberto del Parana, in dem Park (Plaza) neben der Kirche statt.

Atraktiv ist auch das Fest von San Pedro und San Pablo in Itaguazu, welches am 28 und 29 Juni stattfindet.

Herzlichen Dank an Uwe, der uns diese Information zur Verfügung gestellt hat

  3 Antworten zu “Altos Cordillera”

  1. Siegrun, das hast du fein gemacht!!! Altos entwickelt sich immer mehr zu einer schönen Kleinstadt.
    Mehr kann ich dazu nicht sagen (schreiben)!
    LG
    Hanne

  2. Da muß ich demnächst wirklich mal ein Stück weiterfahren, bis jetzt hab ich es immer nur bis zu Dir geschafft.

  3. bis zu uns ist ja schon spitzenmäßig, wir werden mal einen Autobummel durch Altos machen !!!! bis Bald und liebe Grüße

 Antworten

(muss sein)

(muss sein)

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

merken